Vereins-Chronik - DVG - MV Oberaden

DVG-MV-OBERADEN
Title
Direkt zum Seiteninhalt
Vereins Chronik

Am 16.04.1949 wurde von den Sportfreunden Heinz Voss, Heinz Kuhle, Ernst Suttrop und Emil Kröger der damalige ZV Oberaden gegründet.
Der erste Übungsplatz war in Heil in einer Sandkuhle. Bis heute musste viermal eine neuer Übungsplatz gesucht werden bis dann, der noch heute bestehende Platz in Bergkamen-Heil an der Königslandwehr von der Stadt Bergkamen gepachtet werden konnte.
Als Vorsitzende haben folgende Sportfreunde fungiert:
1949 Udo Witt
1963 Gerd Gonschorek
1968 Alfred Gonschorek
1970 Friedrich Suttrop
1976 Walter Elliger
1985 Manfred Schramm
1991 Walter Suttrop
2001 Michael Kaiser
2002 Walter Elliger
2017 Harry Runge
Auch sportlich war der MV Oberaden weit über die Grenzen der Kreis- bzw. Landesgruppe Westfalen bekannt. So konnte der Verein in den 60er und 70er Jahren des Öfteren den Karl-Schneider-Gedächtnispokal nach Oberaden holen.
In den Jahren 1979 bis 1982 hat die Mannschaft des MV Oberaden mit den Sportfreunden Robert Brack mit "Basko vom Römerberg", Ernst Binkhoff mit "Arko von der Queckenheide" und Manfred Schramm mit "Alf von der Queckenheide" den Pokal viermal gewonnen und dadurch für immer nach Oberaden geholt.
Im Laufe der Jahre wurden viele Prüfungen, Pokalkämpfe, Kreisveranstaltungen und eine Landesfährtenhundprüfung durchgeführt, die Krönung waren bisher allerdings die Ausrichtung der Landesmeisterschaften 1983 und 2012 im Römerbergstadion in Oberaden.
In der Jugendgruppe hatten wir mit Cornelia Elliger die mit Ihrem "Bill von der Brukterer" in den
Jahren 1975 - 1979 drei mal Kreissiegerin und zwei mal Landessiegerin war eine erfolgreiche Hundeführerin.
Nicht nur als Hundeführer, Schutzdiensthelfer oder Fährtenleger wurden schon des Öfteren Sportfreunde aus Oberaden gefordert, sondern auch auf Kreis-,Landes- und sogar auf Deutschen Meisterschaften.
So musste Walter Elliger z.B. schon des Öfteren auf Deutschen Meisterschaften fungieren, nicht nur als Schutzdiensthelfer, sondern auch als Leistungsrichter und darauf sind die Mitglieder mächtig stolz, so ein erfahrenes Mitglied in ihren Reihen zu haben.
Auch im Bereich Fährtenhund gibt es in Oberaden erfolgreiche Hundesportler.
Manfred Schramm hat schon des Öfteren sowohl den Kreisfährten- als auch den Landesfährtensieger gestellt. Er und seine Frau Gisela nahmen auch schon an der Bundessiegerfährtenhundprüfung teil. Des Weiteren folgt ein Nachwuchsteam, Frank Seepe mit seinem "Mavisflight Hipernal Skip" der bereits Vize-Landessieger und in kürzester Zeit, als Teilnehmer der VDH-IPO-FH 2008 erfolgreich war.
Diese Erfolge können aber nur durch gute Zusammenarbeit der Mitglieder und des Vorstandes erzielt werden.
Daher gilt in Oberaden noch immer der alte Spruch:
„ Nicht einer für alle, sondern ALLE FÜR EINEN!"

Zurück zum Seiteninhalt